Die Lehre zur Fähigkeit des Heilens

Lehre 1

Die erste Lehre vermittelt die Fähigkeit des Heilens, schliesst aber zugleich den eigenen spirituellen Wachstumsprozess mit ein, da jede Weihe eine Bewusstseinserweiterung mit sich bringt.

In der Ausbildung geht es darum, sich und seinen Körper bewusst wieder an die universelle, göttliche Heilfrequenz anzuschliessen, zu der wir schon immer Zugang hatten. Durch die mehrmaligen Schwingungserhöhungen während diesem Seminar wird der Körper feinfühliger, so dass die universelle Frequenz ungehindert fliessen kann. Dabei ist es wichtig, den eigenen Energiefluss wahrzunehmen, um die innere Verbundenheit zum Licht wieder fühlen zu können.

Sie bekommen die Fähigkeit zurück, die universelle, göttliche Heilfrequenz durch ihren Körper fliessen zu lassen und sie entsprechend weiter zu geben. Durch das Weitergeben der Lichtfrequenz sind Sie permanent mit der unendlichen Quelle verbunden. Ihr Körper wird zu einem Kanal dieser sehr hohen Lichtfrequenz, wodurch Ihre eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und Ihre aussersinnlichen Wahrnehmungen verstärkt werden können.

Im Seminar werden Heilfrequenzen gegeben, Fragen beantwortet und Übungen gemacht.

Seminarablauf über 8 Halbtage verteilt:

1. Weihe      Lichtkörpererweiterung

2. Weihe      Lichtkörpererweiterung

3. Weihe      Kristallfrequenz

4. Weihe      Lichtkörpererweiterung

5. Weihe      Fünf Elemente

6. Weihe      Chakraverdoppelung

7. Weihe      Gesundheitsauraverdoppelung

8. Weihe      Erzengel Alpha und Abschlussweihe Lehre 1

Es ist nicht erforderlich, den Kurs fortlaufend zu besuchen, ich werde stets Seminar-Halbtage anbieten, so dass jede/r in seinem Tempo spirituell wachsen und seine Fähigkeiten vertiefen kann.

Kursdauer: 8 mal ca. 2 Std.
Kurskosten: pro Weihe CHF 200.-
Kursdaten: nach tel. Vereinbarung
Lehrmittel: Die Kunst des Heilens Lehre 1, inbegriffen